Mixed Up Preisträger 2017!

Posted by on Okt 13, 2017 in Aktuelles | No Comments

Wir freuen uns riesig, dass wir mit unserem Tanztheater-Projekt „Stranger than …“ zusammen mit der Mittelschule Guardinistraße und dem NS Dokumentationszentrum Mixed Up Preisträger in der Kategorie „Dauerbrenner“ geworden sind.

Im Rahmen des Projekts setzt sich eine 8. Klasse der Mittelschule Guardinistraße in München ein Jahr lang mit Mitteln des Tanzes und des Theaters, mit Körper und Sprache mit dem Nationalsozialismus auseinander. Die Klasse besteht aus 22 Schüler*innen mit neun Nationalitäten; einige sind selbst vor Krieg und Terror geflüchtet. Sie besuchen Gedenkstätten, Ausstellungen, Theaterstücke, befragen Zeitzeug*innen, recherchieren in Archiven, schreiben und lesen Texte, tanzen, spielen und versuchen das Unfassbare zu einer körperlichen Erfahrung werden zu lassen – immer im intensiven Austausch mit den Mitarbeiter*innen des NS-Dokumentationszentrums, das Kooperationspartner des Projekts ist. Am Ende steht eine öffentliche Aufführung im NS-Dokumentationszentrum.

„Eingebettet in eine langjährige Gesamtstrategie für kulturelle Ganztagsbildung zeigt das Projekt, welche besonderen Lernsettings entstehen, wenn sich verschiedene Bildungsakteure zu einem Kooperationsverbund zusammenschließen“, begründet die MIXED UP Fachjury ihre Entscheidung. „Wir haben es hier mit einer langfristig angelegten und an den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen* ausgerichteten Verankerung Kultureller Bildung im Ganztagsschulalltag zu tun. Zukunftsweisend ist zudem der praktizierte Ansatz mit Blick auf das Thema Erinnerungskultur.“

Mehr Infos finden Sie hier.

Leave a Reply